Bezirk Berlin-Mitte

Bezirk Berlin-Mitte

25. März 2024 / Andreas Kirchner
Berlin-Mitte

Berlin-Mitte ist der erste von zwölf Verwaltungsbezirken der Hauptstadt. Im Vergleich zu anderen Bezirken leben hier deutlich jüngere Menschen. Zugleich ist Berlin-Mitte einer der bedeutendsten Bezirke der Stadt, denn hier befindet sich der Sitz der Bundesregierung. Auch weitere wichtige Behörden und Verwaltungen sind in Mitte ansässig.

Berlin-Mitte ist bekannt für seine enorme Gründerkultur, denn hier siedeln sich nicht nur deutsche, sondern auch internationale Unternehmen an. Außerdem gibt es hier eine vielfältige Kultur.

Die Geschichte von Berlin-Mitte

Erste Besiedlungen verschiedener Stadtteile von Berlin gehen bereits auf die mittlere Steinzeit zurück. Im Laufe der letzten Jahrhunderte haben sich die Strukturen der Hauptstadt immer wieder verändert. So auch im Zuge der Verwaltungsreform im Jahr 2001. Damals wurden die kleinen Bezirke Wedding, Mitte und Tiergarten zum Großbezirk Berlin-Mitte zusammengefügt.

Berlin-Mitte ist 39,47 Quadratkilometer groß und beherbergt derzeit rund 395.600 Menschen. Hieraus ergibt sich eine Bevölkerungsdichte von ca. 10.023 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Wichtige Daten und Fakten:

Einwohnerzahl: ca. 395.600

Adresse der Verwaltung: Rathaus Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1, 10551 Berlin

Ortsteile von Berlin-Mitte: Gesundbrunnen, Wedding, Hansaviertel, Tiergarten, Mitte, Moabit

Beliebte Sehenswürdigkeiten in Berlin-Mitte und Umgebung

Berlin-Mitte hat zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu bieten, die du dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest. Die beliebtesten stellen wir dir nachfolgend vor:

Parks in Berlin-Mitte

Wenn du dich in Berlin-Mitte erholen möchtest, kannst du dich beispielsweise in den Großen Tiergarten begeben. Diese Parkanlage wird zwar von zahlreichen Straßen durchkreuzt, bietet jedoch den Vorteil, dass du hier verschiedene Sehenswürdigkeiten entdecken kannst. So befinden sich hier der Große Stern, die Siegessäule und die Straße des 17. Juni.

Im Ortsteil Wedding befindet sich zudem der Volkspark Rehberge, der ebenfalls zum Verweilen einlädt.

Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor gilt als einer der geschichtsträchtigsten Plätze in Berlin, denn es spielte unter anderem während der Trennung von DDR und BRD eine erhebliche Rolle. Heute gilt es als eines der wichtigsten Symbole für ein gemeinsames Deutschland.

Alexanderplatz mit Fernsehturm

Der Alexanderplatz ist recht einfach zu finden, denn du musst nur in Richtung Fernsehturm laufen. Der „Alex“ gilt als der meistbesuchte Platz Berlins, denn hier ist immer etwas los. Solltest du dich für eine Besichtigung des Fernsehturmes, bei dem es sich um das höchste Gebäude Deutschlands handelt, interessieren, plane am besten lange Wartezeiten ein.

Reichstag

Der Reichstag ist heute der Sitz des Deutschen Bundestages und zugleich eines der geschichtsträchtigsten Gebäude Deutschlands. Wenn du dich für einen Besuch entscheidest, lasse dir auf keinen Fall eine Besichtigung der Glaskuppel entgehen.

Siegessäule

Im Tiergarten direkt am Stern befindet sich die große Siegessäule, die eine Aussichtsplattform bietet. Von hier aus erhältst du einen wunderbaren Blick über große Teile der Hautstadt. Gleichzeitig dient die Siegessäule als beliebtes Fotomotiv.

Museumsinsel

Auf der bekannten Museumsinsel in Berlin befinden sich insgesamt fünf Museen. Spaziere über die Insel, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört oder nutze die Gelegenheit, das Alte und das Neue Museum, die Alte Nationalgalerie, das Bode-Museum und das Pergamonmuseum zu besuchen.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Übersicht:

Anfahrt und Parkmöglichkeiten in Berlin-Mitte

Verkehrstechnisch ist Berlin-Mitte sehr gut ausgebaut, sodass das Reisen hier leicht fällt. So kannst du beispielsweise die zahlreichen S- und U-Bahn-Linien des Öffentlichen Personennahverkehrs nutzen.

S-Bahn-Linien in Berlin-Mitte: S 1, S 2, S 3, S 5, S 7, S 9, S 25, S 26, S 41, S 42, S 75

U-Bahn-Linien in Berlin-Mitte: U 1, U 2, U 5, U 6, U 8, U 9

Ebenfalls kannst du in Berlin-Mitte mit dem Bus und mit der Straßenbahn fahren.

Da Berlin-Mitte einige Wasserwege bietet, ist auch die Anbindung per Schiff ausgebaut worden. Fahrgast- und Güterschiffe fahren beispielsweise auf der Spree, am Westhafen, am Westhafenkanal, im Charlottenburger Verbindungskanal und im Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal.

Radfahren ist in Berlin-Mitte aufgrund der vielen Radwege auch kein Problem. Du solltest hierbei jedoch vorsichtig sein.

Parkplätze und Parkhäuser in Berlin-Mitte:

Es kann manchmal schwer sein, einen freien Parkplatz in Berlin-Mitte zu finden. Deshalb möchten wir dir nachfolgend einige Parkplätze und Parkhäuser vorstellen:

Bebelplatz 2, 10117 Berlin

Dorotheenstraße 54, 10117 Berlin

Friedrichstraße 134 – 136, 10117 Berlin

  • CONTIPARK

Taubenstraße 14, 10117 Berlin

Andreas Kirchner
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Magazins ausflugsziel-berlin.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Attraktionen sowie wissenswerte Fakten über Berlin zur Verfügung.

Suche in & um Berlin

ausflugsziel-berlin.de

Entdecken Sie die Highlights Berlins
✓ Spannende Ausflugsziele
✓ Kultur & Geschichte
✓ Einzigartige Erlebnisse
✓ Jetzt planen!

Made with Love

Text