Bezirk Marzahn-Hellersdorf

Bezirk Marzahn-Hellersdorf

02. April 2024 / Andreas Kirchner

Der zehnte Verwaltungsbezirk der Hauptstadt Berlin ist Marzahn-Hellersdorf. Er zeichnet sich vor allem durch die vielen Neubaugebiete aus, die hier in den Jahren 1970 bis Ende 1980 entstanden sind. Doch werden dich in Marzahn-Hellersdorf nicht nur aneinandergereihte Gebäude begrüßen, sondern auch eine schöne Natur, wie beispielsweise das Wuhletal. Eines der schönsten Erholungsgebiete in diesem Bezirk sind die Gärten der Welt.

Karte Marzahn-Hellersdorf

Marzahn-Hellersdorf

Die Geschichte von Marzahn-Hellersdorf

Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf geht ursprünglich auf fünf Ortsteile zurück, die bis zum Jahr 1920 allesamt zum Landkreis Niederbarnim gehörten. Im Zuge des Groß-Berlin-Gesetzes aus dem Jahre 1920 wurde der Bezirk Lichtenberg gegründet, der auch die Ortsteile Friedrichsfelde und Lichtenberg umfasste.

In den 1970er Jahren wurde Marzahn immer größer, was vor allem daran lag, dass zahlreiche Neubaugebiete erschaffen wurden. Dies sorgte im Jahr 1979 dafür, dass die bisherigen Ortsteile von Lichtenberg zum Bezirk Marzahn umgebildet wurden.

Gleichzeitig wuchs auch die Einwohnerzahl aufgrund der vielen Neubaugebiete in Hellersdorf. Dies wiederum führte dazu, dass im Jahr 1986 die neu entstandenen Gebiete Hellersdorf, Mahlsdorf und Kaulsdorf in den Bezirk Hellersdorf umgewandelt wurden.

Der heutige Bezirk Marzahn-Hellersdorf wurde im Zuge der letzten Verwaltungsreform Berlins im Jahr 2001 gegründet.

Wichtige Daten und Fakten

Einwohnerzahl: ca. 285.680

Adresse der Verwaltung: Alice-Salomon-Platz 3, 12627 Berlin

Ortsteile und Ortslagen von Marzahn-Hellersdorf: Marzahn (Marzahn-Nord, Marzahn-Süd, Marzahn-Mitte), Biesdorf (Biesdorf-Süd, Biesdorf-Nord), Kaulsdorf (Kaulsdorf-Nord, Kaulsdorf-Süd), Mahlsdorf (Mahlsdorf-Nord, Mahlsdorf-Süd), Hellersdorf (Hellersdorf-Süd, Hellersdorf-Mitte, Hellersdorf-Nord)

Beliebte Sehenswürdigkeiten in Marzahn-Hellersdorf und Umgebung

Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf besticht mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und lädt gleichzeitig zum Erholen ein. Wie wäre es beispielsweise mit einem Besuch der Ahrensfelder Berge, der höchsten Erhebung des Bezirks. Außerdem kannst du Ausflüge zu der Wuhle, zur Neuen Wuhle, zum Wuhlebecken, zum Wuhleteich, zur Hönower Weiherkette, zum Biesdorfer Baggersee oder zu den Kaulsdorfer Seen, zu denen der Elsensee, der Habermannsee und der Butzer See gehören, unternehmen.

Gärten der Welt

Im Erholungspark Marzahn liegen die Gärten der Welt, die dir die Möglichkeit bieten, in alle Kulturen der Welt einzutauchen und dich herrlich zu entspannen. Wandere beispielsweise durch den Chinesischen Garten oder durch den „Garten der vier Ströme“, der orientalisch angehaucht ist.

Tipp:

Du kannst mit einer Seilbahn über das Gelände schweben und hierdurch einen tollen Blick von oben auf den Park, aber auch auf weite Teile Berlins erhalten.

Schloss Biesdorf

Einen Besuch ist auch das Schloss Biesdorf wert, welches von einem herrlichen Schlossgarten umgeben ist. Das Schloss ist vergleichsweise modern, da es zum Ende des 19. Jahrhunderts entstanden ist und zwischenzeitlich in den Händen der Familie Siemens war. Wenn du dich für einen Spaziergang durch den Schlossgarten entscheidest, schaue unbedingt am beliebten Teepavillon vorbei.

Wolkenhain

Auf dem Kiensberg befindet sich der sogenannte Wolkenhain, welcher extra für die IGA 2017 erbaut wurde und noch heute als deren Wahrzeichen gilt. Mit einer Höhe von 120 Metern über dem Meeresspiegel ist dieser Aussichtspunkt so hoch gelegen, dass du von hier aus über weite Teile Berlins und des Umlandes schauen kannst. Auch als Fotomotiv eignet sich der Wolkenhain hervorragend.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Übersicht:

  • Ahrensfelder Berge
  • Gärten den Welt
  • Schloss Biesdorf
  • Wolkenhain

Anfahrt und Parkmöglichkeiten in Marzahn-Hellersdorf

Der Verkehr ist in Marzahn-Hellersdorf sehr gut ausgebaut, sodass du von hier aus problemlos jedes Ziel erreichen kannst. Im Öffentlichen Personennahverkehr sind unter anderem Busse, S-Bahnen und U-Bahnen unterwegs.

S-Bahn-Linien in Marzahn-Hellersdorf: S 5, S 7, S 75

U-Bahn-Linien in Marzahn-Hellersdorf: U 5

Bist du mit dem Auto in Marzahn-Hellersdorf unterwegs, profitierst du von den Anbindungen an die A 10 sowie an die Bundesstraßen B 1, B 5 und B 158.

Parkplätze und Parkhäuser in Marzahn-Hellersdorf:

Wenn du mit dem Auto durch Marzahn-Hellersdorf fahren möchtest, ist es wichtig, einige Parkmöglichkeiten zu kennen. Die besten möchten wir dir nachfolgend vorstellen:

  • APCOA

Elcknerplatz 8, 12555 Berlin

  • CONTIPARK

Storkower Str. 156A, 10407 Berlin

  • APCOA

Schreiberhauer Str. 48, 10317 Berlin

  • CONTIPARK

Helen-Ernst-Straße 2 – 4, 10243 Berlin

  • DB Bahn Park

Stralauer Platz, 10243 Berlin

Andreas Kirchner
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Magazins ausflugsziel-berlin.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Attraktionen sowie wissenswerte Fakten über Berlin zur Verfügung.

Suche in & um Berlin

ausflugsziel-berlin.de

Entdecken Sie die Highlights Berlins
✓ Spannende Ausflugsziele
✓ Kultur & Geschichte
✓ Einzigartige Erlebnisse
✓ Jetzt planen!

Made with Love

Text