Ortsteil Berlin – Buch

Ortsteil Berlin – Buch

14. Mai 2024 / Andreas Kirchner

Als Berliner zu sagen das man im Norden lebt ist wohl eine ziemlich rar gesäte Aussage, jedoch können die Berliner aus dem Ortsteil Berlin Buch dies wohl von sich behaupten. Denn bei dem Ortsteil im Bezirk Pankow handelt es sich um den nördlichsten Stadtteil ganz Berlins. Der ist an dem Fluss der Panke gelegen und bietet neben dem Schlosspark und dem historischen Dorfkern mit etlichen sehenswerten alten Bauten und Wohngebäuden auch ein interessantes Neubaugebiet, welches den Charakter von Berlin Buch abrundet und ausprägt. Heute stellen wir euch vor, was das Wohnen in Berlin Buch für euch interessant macht, wie sich die Einwohnerzahlen entwickelt haben und wie ihr am besten das kleine Örtchen erreicht.

Bevölkerung:

1598: etwa 150 Einwohner

1650: etwa 60 Einwohner

1734: 152 Einwohner

1801: 228 Einwohner

1840: 234 Einwohner

1890: 271 Einwohner

1905: 1197 Einwohner

1910 : 5286 Einwohner

1925: 7170 Einwohner

1945: 8747 Einwohner

1964: 7796 Einwohner

2007: 13031 Einwohner

2020: 16418 Einwohner

2023: 17500 Einwohner

Die Entwicklung der Bevölkerung von Berlin-Buch:

Wenn man eines über Berlin-Buch sagen kann, dass es sich von den Einwohnerzahlen sehr stark verändert hat und mittlerweile von rund 150 Einwohnern im Jahre 1598 auf ca. 17500 im Jahre 2023 gestiegen ist.

Sehenswerte Dinge, Restaurants und die direkte Umgebung:

  • Naturschutzgebiet „Mittelbruch“
  • Schlosskirche Buch
  • Leibniz Forschungsinstitut
  • Lietzengraben
  • Waldstück „Bucher Forst“ 
  • Schlosspark „Buch“
  • Sowjetisches „Ehrenmal“
  • Evangelische Lungenklinik
  • Helios Klinikum Berlin-Buch
  • La Vita Berlin Buch
  • Kaffeehaus Madlen
  • Ristorante Il Castello

Anfahrt und Parkmöglichkeiten:

Mit dem Auto:

Wenn ihr mit dem Auto in den Ortsteil Berlin-Buch fahren wollt, dann braucht ihr rund 35 Minuten bei guter Verkehrslage. Hier habt ihr folgende Routenoptionen die ihr wählen könnt: Ihr könnt z.B über die A114, über die Prenzlauer Promenade/B109 und die A114 oder aber über die A114 und Hobrechtsfelder Chaussee zu fahren. Alle drei Strecken sind mit rund 19/20 km ungefähr gleichlang. Riesige Parkhausgiganten wird man hier zwar nicht finden, dafür aber einige kleinere Parkplätze und auch viele Seitenstraßen wo man parken kann.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Wenn ihr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vom Hauptbahnhof bis Berlin-Buch fahren wollt, dann braucht ihr je nach Verkehrsmittelart ca. 45 Minuten. Ihr könnt z.B mit der M8 bis „ S Nordbahnhof“ und danach mit der S2 bis „Buch“ fahren. Je nachdem wo man dort dann hinmöchte muss man ein wenig zu Fuß gehen. Ihr könnt aber auch mit der S7 bis „Friedrichsstraße“ und dann mit der S2 bis Buch fahren.

Andreas Kirchner
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Magazins ausflugsziel-berlin.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Attraktionen sowie wissenswerte Fakten über Berlin zur Verfügung.

Suche in & um Berlin

ausflugsziel-berlin.de

Entdecken Sie die Highlights Berlins
✓ Spannende Ausflugsziele
✓ Kultur & Geschichte
✓ Einzigartige Erlebnisse
✓ Jetzt planen!

Made with Love

Text