Berlin Wilhelmstadt

Berlin Wilhelmstadt

21. Juni 2024 / Andreas Kirchner

Der Ortsteil Wilhelmstadt ist ein Teil vom Berliner Bezirk Spandau. Er besticht durch seine malerische und ruhige Wohnatmosphäre, seine alten und historischen Bauten und auch seine naturnahe Umgebung. Der Stadtteil erstreckt sich entlang des Havelufers und bietet eine attraktive Mischung aus städtischem Leben und grüner Erholung und ruhige Momente. Es gibt einige wunderschöne historische Architekturen, denkmalgeschützte Häuser und charmante Straßen zu bestaunen und begucken. Im alten Dorfzentrum bekommt ihr einen guten Einblick in die lange Geschichte des Stadtviertels und die geschichtsträchtigen Gebäude sprechen für sich. Wilhelmstadt ist vor allem für seine vielen Grünflächen, den kleinen Wannsee und auch andere Ausflugsziele für Spaziergänger, Radfahrer und Gassi Geher beliebt.  Durch die gute an den öffentlichen Nahverkehr mit den vielen Buslinien und der S und U-Bahn kommt ihr schnell in der Innenstadt oder auch in einen anderen Ortsteil. Und wer denkt, Wilhelmsstadt ist ein langweiliger und ruhiger Stadtteil und hat nichts anderes zu bieten, der hat sich geirrt. Den das Zentrum von Wilhelmstadt bietet genau den Kontrast zur wunderschönen Natur: Viele Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Cafés und auch andere kulturelle Einrichtungen kann man hier besuchen. Ob junge Paare, ältere Menschen oder Familien mit Kindern – alle lieben Wilhelmstadt gleichermaßen. Heute gibt es viele Initiativen und verschiedene Projekte die auch in den nächsten Jahren die Lebensqualität in Wilhelmstadt noch weiter steigern wollen um den Stadtteil noch viel attraktiver zu gestalten.

Die Entwicklung der Bevölkerung von Berlin Wilhelmstadt:

  • 2007: 37289 Einwohner
  • 2010: 37162 Einwohner
  • 2015: 39741 Einwohner
  • 2020: 40463 Einwohner
  • 2022: 40920 Einwohner
  • 2023: 41309 Einwohner

Sehenswürdigkeiten & Restaurants und die direkte Umgebung:

Auch der Stadtteil Berlin Wilhelmstadt hat einiges Sehenswertes zu bieten. Was haben wir für euch zusammengefasst:

  • Melanchthon Kirche am Melanchthonplatz
  • Laurentius-Kirche
  • Nathan-Söderblom Kirche
  • Haus Baensch
  • Jaczo Schlucht am westlichen Ufer
  • zerfallenes Relief am Turm
  • Landschaftsschutzgebiet Tiefwerder Wiesen
  • Kombibad Spandau-Süd
  • Spandauer Yacht-Club
  • nasse Tiefenrauschsimulationsanlage an der Scharfen Lanke

Anfahrt und Parkmöglichkeiten:

Mit dem Auto:

Wenn ihr mit dem Auto vom Berliner Hauptbahnhof bis zum Ortsteil Wilhelmstadt fahren wollt, dann braucht ihr bei normaler Verkehrslage rund 25 Minuten bis ihr dort seid. Ihr könnt beispielsweise über die Bundesstraße 5/B2, über die A100, Bundesstraße 5 und B2 oder aber über die A100 fahren. Die erste der drei Strecken ist aber um einige Kilometer kürzer als die anderen. In Wilhelmsstadt gibt es mehrere Parkplätze bei großen Einkaufsläden und auch einen Parkplatz in der Wilhelmstraße.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Wenn ihr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vom Berliner Hauptbahnhof bis nach Wilhelmstadt wollt, braucht ihr ca. 40 Minuten bis ihr dort angekommen seid. Hier könnt ihr die S7/S9 bis Charlottenburg nehmen und von dort aus mit dem Bus Nr. X34 bis „Gatower Straße“ nehmen. Oder aber ihr fahrt mit dem ICE540 bis „Spandau“ und von dort aus mit dem Bus Nr. M36 bis „Gatower Str.“ fahren.

Andreas Kirchner
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Magazins ausflugsziel-berlin.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Attraktionen sowie wissenswerte Fakten über Berlin zur Verfügung.

Suche in & um Berlin

ausflugsziel-berlin.de

Entdecken Sie die Highlights Berlins
✓ Spannende Ausflugsziele
✓ Kultur & Geschichte
✓ Einzigartige Erlebnisse
✓ Jetzt planen!

Made with Love

Text