Ku´damm 56 – das Musical

Ku´damm 56 – das Musical

04. April 2024 / Andreas Kirchner

Was für die Norddeutschen der KIZ ist, ist für die Berliner der Ku´damm. Auf der Partymeile ist schon die ein oder andere legändere Geschichte vorgefallen. Viele der Lokale sind über die Jahre hinweg zu Klassikern und nationalen Bekanntheiten geworden und es gibt auch hier sogenannte KIZ-Größen oder sollte man sagen Ku´damm-Größen? Und über diese Entwicklung und Geschichte des Kudamms handelt auch die Serie und das gleichnamige Musical Ku´damm 56. Wie der Name schon vermuten lässt wird hier die Geschichte des Ku´damms in den 50er Jahren aufgearbeitet. Die in der Nachkriegszeit auflebende Rock n Roll Szene schwingt dabei mit in das Leben der alleinerziehenden Frau ein und nimmt einen größeren Platz ein, als man sich es vorstellen mag. Es folgt eine spannende Geschichte wie sie kultiger kaum sein könnte inklusive Familiendramen, der Liebe und dem Spagat zwischen dem Berufsleben und der Musik. Heute stellen wir euch Ku´damm 56 etwas genauer vor, worum geht es im groben, wie kommt man dorthin und wie teuer sind die Tickets des Musicals.

Worum geht es im Musical?

Beim Ku´damm Musical geht um die Frauen der Familie Schöllack. Die Mutter Caterina leitet eine Tanzschule direkt am beliebten Ku´damm und muss ihr Familie alleine über Wasser halten, da ihr Mann nicht aus dem Krieg zurückgekehrt ist. Sie war bekannt für ihre eiserne Hand und ihre Strenge – und das nicht nur im Job sondern auch in ihrer Erziehung. So ist es ihr das Ziel, ihre drei Töchter Monika, Eva und Helga unter die Haube zu bringen. Hier wird man durch die Zeit katapultiert und erfährt an eigener Haut was es heißt selbstbestimmt zu sein und vieles rund um das auch heute sehr wichtige Thema der „Gleichberechtigung“. Für ihre große und die kleinste Tochter sieht die Mutter keine Probleme. Die älteste ist verlobt mit einem aufstrebenden Anwalt und die jüngste ist so attraktiv und ehrgeizig, dass sie sicher jemanden finden wird. Das Sorgenkind ist hier das mittlere Fräulein, was in den Augen ihrer Mutter nicht adrett genug ist und auch nicht wirklich elegant durchs Leben läuft. Und egal was und wie energisch die Mutter Caterina es auch versucht, manchmal spielt das Leben in eine ganz andere Richtung als es eigentlich geplant ist.

Adresse und Kontaktmöglichkeiten:

Ku´damm 56 – das Musical
Kantstraße 12
10623 Berlin- Charlottenburg

Eintrittspreise:

Die Ticketpreise variieren je nach Tag und Uhrzeit und Platz den man wählt. Hier kann man für Karten 60 Euro zahlen aber auch bis in den dreistelligen Bereich. Je nachdem was man für Vorlieben hat.

Anfahrt und Parkmöglichkeiten:

Mit dem PKW

Wenn ihr mit dem PKW vom Berliner Hauptbahnhof bis zum Stage Theater des Westens fahren wollt, braucht ihr rund 11 Minuten dafür. Hier könnt ihr über die Budapester Str. , über die B96 und Tiergartenstraße oder aber über die Bundesstraße B5 und dieB2 fahren. Alle drei Strecken sind zwischen 4 und 5,5 km lang. Der nächste Parkplatz ist der am zoologischen Garten. Ansonsten sieht es mit Parkplätzen relativ mau aus.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln braucht ihr nur rund 15 Minuten bis ihr beim Theater angekommen seid. Hier könnt ihr mit der S3/S5/S7 und der RB23 und der R1 fahren. Wenn ihr an der Haltestelle „S+U Zoologischer Garten“ aussteigt dann habt ihr noch einen Fußweg von rund 400 Metern. Ihr könnt aber auch mit dem Bus Nr. 245 bis zur Haltstelle S+U Zoologischer Garten fahren. Dann habt ihr nur einen 250 Meter langen Fußweg.

Andreas Kirchner
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Magazins ausflugsziel-berlin.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Attraktionen sowie wissenswerte Fakten über Berlin zur Verfügung.

Suche in & um Berlin

ausflugsziel-berlin.de

Entdecken Sie die Highlights Berlins
✓ Spannende Ausflugsziele
✓ Kultur & Geschichte
✓ Einzigartige Erlebnisse
✓ Jetzt planen!

Made with Love

Text