Ostbahnhof Berlin

Ostbahnhof Berlin

06. April 2024 / Andreas Kirchner

Unmittelbar am Obstbahnhof in Berlin befindet sich eine Haltestelle, an welcher die Hop on Hop off Busse halten. Steige hier aus, wenn du dir die Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anschauen möchtest. Später kannst du wieder in den Bus einsteigen und dich auf die weitere Stadtrundfahrt begeben.

Was du am Ostbahnhof erleben kannst

Der Berliner Ostbahnhof wird für den Fern- und Regionalverkehr genutzt. Täglich starten hier bis zu 100.000 Menschen ihre Reise oder ihren Arbeitsweg. Aufgrund seiner Lage spielte dieser Bahnhof vor allem zur Zeit der Teilung Deutschlands eine wichtige Rolle. Nicht umsonst wurde er als „Tor zum Osten“ bezeichnet. Aufgrund seiner geschichtlichen Relevanz hat der Bahnhof bereits viele Namen gehabt, und zwar Frankfurter Bahnhof, Schlesischer Bahnhof, Ostbahnhof, Hauptbahnhof und heute wieder Ostbahnhof.

Wusstest du, dass der Ostbahnhof schon oft als Filmkulisse für Hollywood-Produktionen genutzt wurde? Teile der „Bourne-Verschwörung“ wurden beispielsweise hier gedreht.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten am Ostbahnhof erkunden

Nicht nur am Ostbahnhof, sondern auch in direkter Umgebung der Haltestelle gibt es einiges zu erleben. Welche Highlights du hier findest und warum du sie unbedingt besuchen solltest, das erfährst du nachfolgend:

Wenn du zwischen deinen Touren mit dem Bus gern laufen möchtest, empfehlen wir dir einen Spaziergang zur East Side Gallery. Dieser dauert etwa eine Viertelstunde, führt dich aber an zahlreichen atemberaubenden Kunstwerken vorbei. Die East Side Gallery befindet sich im Freien. Schließlich handelt es sich dabei um die Reste der ehemaligen Berliner Mauer, die mit Kunstwerken besprüht sind. Dies hat den Vorteil, dass du keinen Eintritt bezahlen musst.

  • Holzmarkt 25

Ebenfalls einen kleinen Fußmarsch vom Ostbahnhof entfernt befindet sich das Stadtquartier „Holzmarkt 25“, welches eine interessante Kultur bietet. Gerade in den Sommermonaten ist es hier sehr schön und abwechslungsreich, sodass wir dir einen Ausflug hierhin empfehlen möchten.

Besondere Veranstaltungen am Ostbahnhof in Berlin:

Jeden Sonntag in der Zeit von 9 bis 16 Uhr findet direkt am Ostbahnhof ein großer Antik- und Trödelmarkt statt. Du wirst hier jedoch in der Regel nicht auf Ramsch treffen, sondern findest durchaus hochwertige Accessoires und Möbel.

Wichtige Infos zur Hop on Hop off Tour rund um den Ostbahnhof

Mit den Hop on Hop off Bussen bist du bei deiner Stadtbesichtigung in Berlin besonders flexibel. Buche an der ersten Haltestelle (oder vorher online) das Ticket und steige in den Bus. Du kannst nun an jeder beliebigen Haltestelle aus- und später wieder einsteigen. Hierdurch hast du genug Zeit, alle für dich interessanten Sehenswürdigkeiten zu besichtigen und Berlin zu genießen. Du kannst jedoch auch im Bus sitzen bleiben und dich dort mit Informationen zu den vorbeiziehenden Sehenswürdigkeiten berieseln lassen.

Möchtest du außerdem eine Tour auf der Spree machen, um beispielsweise die Museumsinsel aus einer anderen Perspektive kennenzulernen? Dann entscheide dich am besten für ein Kombiticket, welches dich dazu befugt, den Bus sowie das Schiff zu nehmen.

Tipp:

Gerade abends sind viele der Berliner Sehenswürdigkeiten beleuchtet, was ein wahres Spektakel darstellt. Wenn du das schon immer sehen wolltest, kannst du auch eine spezielle Abendtour mit dem Bus buchen.

Andreas Kirchner
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Magazins ausflugsziel-berlin.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Attraktionen sowie wissenswerte Fakten über Berlin zur Verfügung.

Suche in & um Berlin

ausflugsziel-berlin.de

Entdecken Sie die Highlights Berlins
✓ Spannende Ausflugsziele
✓ Kultur & Geschichte
✓ Einzigartige Erlebnisse
✓ Jetzt planen!

Made with Love

Text