Jump House Berlin

Jump House Berlin

08. Mai 2024 / Andreas Kirchner

Was kann man im Jump House machen?

Im Jump House gibt es viele unterschiedliche Stationen, Attraktionen und Angebote die man nutzen kann. Ob kleine Kinder, Jugendliche oder aber auch Erwachsene  - hier kommt jeder auf seine kosten. Ihr könnt einfach durch den Parcour hüpfen und euch auspowern, auf einem riesigen Trampolin Luftkissen landen, einen Ninja Parcour bezwingen, Fußball spielen oder sogar der Star in deinem eigenen Videogame werden. Was hier noch alles für euch bereit steht, haben wir zusammengefasst:

  • Bagjump
  • Reactionjump
  • Battle Box
  • Sky Ninja
  • Foam Jump
  • Freejump
  • Survivaljump
  • Gamejump
  • Sky Ninja
  • Soccer Arena
  • Slamjump
  • Videojump
  • Valo Arena
  • Survivaljump
  • Towerjump

Welche Events kann man hier besuchen?

Ihr wollt ganz hoch hinaus, Adrenalin ist euer zweiter Vorname und Spiel und Sport machen euch mehr Spaß, als alles andere? Dann seid ihr im Jump House in Berlin Reinickendorf genau richtig. Hierbei handelt es sich um die größte Trampolinhalle in der Hauptstadt Berlin und insgesamt erwarten euch mehr als 13 abwechslungsreiche Attraktionen, welche viele unterschiedliche Trampolinthemenwelten und Hindernisse miteinander verbinden und euch somit ein einmaliges Erlebnis garantieren. Das Jump House in Berlin ist für Klein und Groß geeignet und hat sich vor allem auf Schüler und Studenten spezialisiert. So findet wöchentlich auch ein sogenannter Schooljump statt, bei dem anliegende Schulen oder auch interessierte Schüler/innen an Kursen und Aktivitäten teilnehmen können, welche spielerisch Lust auf Sport machen.  Das Jump House bietet viele unterschiedliche Möglichkeiten was die Gestaltung eines Events angeht, auch wenn ihr nur einen kleinen Bereich oder aber nach Möglichkeit die ganze Halle mieten wollt. Außerdem gibt es den Sky Ninja bei dem ihr beliebte Hindernisse aus dem Ninja Warrior Spektrum ausprobieren könnt. Tickets starten ab 16,90 Euro, online zahlt man meistens etwas weniger. Ein Reservieren wird auf jeden Fall empfohlen, da das Jump House immer sehr gut ausgebucht ist. Haben wir euch Lust auf mehr gemacht? Dann stellen wir euch jetzt ein paar Dinge vor, die ihr hier im Jump House Berlin erleben könnt.

Welche Events kann man hier besuchen?

Ihr wollt mal wieder etwas richtig Cooles mit Freunden starten, ein wenig Bewegung in den Alltag reinbringen, euren Geburtstag mal anders feiern oder sucht noch eine Teambuilding Maßnahme für die Kollegen. Dann seid ihr im Jump House Berlin genau richtig. Hier könnt ihr verschiedene Events für euch buchen. Das sind unter anderem:

  • Geburtstagsjump
  • Teamjump
  • Day Camp
  • Jump Camp
  • Fitjump
  • Schooljump
  • Ferienjump
  • Jump Academy

Adresse und Kontaktmöglichkeiten:

Jump House Berlin-Reinickendorf
Miraustraße 38
13509 Berlin

Telefonnummer: 040 5407012

Öffnungszeiten

  • Montag-Freitag: 15-20 Uhr
  • Samstag: 10-21 Uhr
  • Sonntag: 10-20 Uhr

Eintrittspreise

  • 60 Minuten Open Jump: 17,90 Euro
  • 90 Minuten Open Jump: 23,90 Euro
  • 120 Minuten Open Jump: 29,90 Euro
  • Pro Person ein paar rutschfeste Socken: 3,50 Euro

Anfahrt und Parkmöglichkeiten:

Mit dem PKW:

Mit dem Auto braucht ihr vom Berliner Hauptbahnhof bis zum Jump House rund 20 Minuten bei normaler Verkehrslage. Hier könnt ihr verschiedene Strecken nehmen: Ihr könnt über Saatwinkler Damm, über Afrikanische Straße oder aber über die B96 fahren. Die mittlere Strecke ist mit rund 8,8 Kilometern die kürzeste. Parkplätze gibt es beispielsweise in der „Holzhauser Str.“ oder bei Edeka und Rewe in der Nähe.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln könnt ihr vom Hauptbahnhof bis zum Jump House fahren, hier braucht ihr mit rund 45 Minuten nur etwas länger als mit dem Auto. Dafür spart man sich aber die mühsame Parkplatzsuche. Ihr könnt z.B mit dem Bus Nr. 142 zur „Luxemburger Str.“ fahren und von dort aus mit dem Bus Nr. 221 bis „S Eichborndamm“. Alternativ könnt ihr auch mit dem ICE502 nach „Spandau“ fahren und von dort mit dem X33 bis „Miraustraße“.

Karte

Andreas Kirchner
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Magazins ausflugsziel-berlin.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Attraktionen sowie wissenswerte Fakten über Berlin zur Verfügung.

Suche in & um Berlin

ausflugsziel-berlin.de

Entdecken Sie die Highlights Berlins
✓ Spannende Ausflugsziele
✓ Kultur & Geschichte
✓ Einzigartige Erlebnisse
✓ Jetzt planen!

Made with Love

Text