Das Jakob-Kaiser Haus

Das Jakob-Kaiser Haus

13. April 2024 / Andreas Kirchner

Fast jeder Berliner hat den Gebäudekomplex im Berliner Ortsteil Mitte schon einmal gesehen und vielleicht sogar besucht. Und auch für Besucher von nah und fern ist das Parlamentsgebäude ein beliebtes Ausflugsziel in die politische Welt von Berlin.

Das Jakob Kaiserhaus ist ein Gebäudekomplex was aus acht jeweils sechsgeschossigen Gebäuden besteht. Sie wurden im Jahre 1997 von vier verschiedenen Architektenbüros entworfen und fertig gebaut und Übergabebereit waren sie fast 5 Jahre später, im Jahre 2002. Auch das ehemalige von Thomas van den Valentyn umgestaltete Reichstagspräsidentenpalais gehört zu dem bestehenden Gebäudekomplex. Des Weiteren findet ihr hier das Haus Sommer und das VDI-Haus. Straßenbaulich sind die Häuser 1-4 und die 5-8 durch die bekannte Dorotheenstraße getrennt , es gibt aber zwei Brücken die die Häuser miteinander verbinden und sie so als Gebäudekomplex erscheinen lassen. Unterirdisch gibt es sogar noch eine Passage die euch sogar bis zum Reichstagsgebäude führt. Ein weiterer unterirdischer Spreetunnel führt vom Jakob-Kaiser-Haus zum Regierungsviertel und in das Marie-Elisabeth-Lüders Haus und das Paul-Löbe-Haus. Im Laufe der Jahre musste das Gebäude mehrfach saniert werden weil es immer durch das Dach regnete. Im gesamten deutschen Parlamentsbau gibt es 1745 Büros wovon schon 314 für die Abgeordneten sind. Außerdem gibt es 43 Besprechungsräume, zwei Sitzungssäle und eine Kantine mit 570 Plätzen.

Das ganze Gebäude ist innen und außen dekorativ gestaltet, es befinden sich verschiedene Kunstobjekte dort, an Glastafeln sind die ersten 19 Grundgesetzartikel zu lesen und auch viele weitere Malereien und Künstlerische Akzente wurden für das Gebäude gesetzt. In der damaligen DDR-Zeit befand sich im heutigen Haus 5 die Kammer der Technik, heute ist hier das Haus Sommer, ein ehemaliges Bankgebäude und die Büros der Linksfraktion befinden sich auch dort.

Zahlen und Fakten zusammengefasst:

Baustart: 24.02.1997

Fertigstellung: Dezember 2001

Nutzfläche: 53 000 m2

Büroräume: 1745

Standard Bürofläche im Durchschnitt: ca. 18m2

Etagen: 6 Stockwerke

Besprechungs-/ Konferenzräume: 43

Sitzungssäle: 2

Eigene Tiefgarage: 260 Stellplätze

Adresse und Kontaktmöglichkeiten:

Jakob-Kaiser-Haus
Dorotheenstraße 100/101
10117 Berlin

Telefonnummer: 030 2270

Anfahrt und Parkmöglichkeiten:

Mit dem PKW:

Wenn ihr mit dem Auto vom Berliner Hauptbahnhof bis zum Jakob-Kaiser-Haus fahren wollt, braucht ihr ca. 5-10 Minuten je nach aktueller Verkehrslage. Hier könnt ihr über die Invalidenstraße und über die Luisenstraße fahren. Parken könnt ihr beispielsweise im Parkhaus der Dorotheenstraße und in der Wilhelmstraße.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Wenn ihr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vom Berliner Hauptbahnhof bis zum Jakob-Kaiser-Haus fahren wollt, braucht ihr ca. 10 Minuten je nach Verkehrsmittelart.

Hier könnt ihr beispielsweise die U5 bis zur Station „Brandenburger Tor“ nehmen oder aber ihr nehmt S5/7/9 bis zur Haltestelle „S+U Friedrichsstraße“. Die erste Tour ist mit ihren 400 Metern Fußweg die kürzere.

Andreas Kirchner
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Magazins ausflugsziel-berlin.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Attraktionen sowie wissenswerte Fakten über Berlin zur Verfügung.

Suche in & um Berlin

ausflugsziel-berlin.de

Entdecken Sie die Highlights Berlins
✓ Spannende Ausflugsziele
✓ Kultur & Geschichte
✓ Einzigartige Erlebnisse
✓ Jetzt planen!

Made with Love

Text